LuxVocabulary

Luxemburgisch

Geschichte der luxemburger Sprache

Luxemburgisch ist die Landessprache und eine der drei Amtssprachen von Luxemburg. Die Sprache kombiniert moselfränkische Sprach-Strukturen und französisches Vokabular. Im letzten Jahrhundert war Luxemburgisch vorwiegend eine gesprochene Sprache und erst im Jahr 1984 wurde Luxemburgisch zur Nationalsprache erhoben und ist seitdem neben Deutsch und Französisch die erste Amtssprache in Luxemburg. Die Rechtschreibung wurde zuletzt 2019 reformiert. 2018 wurde das ZLS eingerichtet, dessen Aufgabe es ist die luxemburgische Sprache zu fördern und zu normieren.

Soziale Aspekte

Die luxemburgische Sprache ist ein wichtiger Teil der luxemburgischen Identität. Ein Luxemburger Kind erlernt es als Muttersprache, bevor es später in der Schule Deutsch, Französisch und Englisch erlernt. Aus historischen Gründen ist Luxemburgisch für viele Luxemburger ein Symbol der kulturellen und politischen Eigenständigkeit ihres Staates.

Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Luxemburgische_Sprache https://fr.wikipedia.org/wiki/Luxembourgeois https://en.wikipedia.org/wiki/Luxembourgish https://lb.wikipedia.org/wiki/L%C3%ABtzebuergesch
Lions LuxVocabulary